Fledermäuse Lexikon alle Fledermausarten von A-Z
Home

Fachbücher

Teichfledermaus

Informationen zur Fledermausart

Steckbrief

Teichfledermaus (Myotis dasycneme) Allgemeines:
Die Teichfledermaus (Myotis dasycneme) gehört der Familie der Glattnasen an.

Lateinischer Name:
Myotis dasycneme

Verbreitungsgebiet/Lebensraum:
Die Teichfledermaus findet man von Nordostfrankreich über das nördliche Mitteleuropa bis Osteuropa. Auch in einigen Regionen Deutschlands kommt sie vereinzelt vor. Sie hält sich in der Nähe von Seen und Flüssen auf.

Aussehen:
Die Teichfledermaus wird 5,7 bis 6,7 Zentimeter groß und hat eine Flügelpannweite von 20 bis 30 Zentimetern. Das Gewicht liegt bei 14 bis 20 Gramm. Das Fell ist auf dem Rücken braun bis dunkelgraubraun. Auf der Bauchseite ist es weiß- bis gelbgrau. Ihr Gesicht ist rotbraun. Die Füße dieser Fledermausart sind mit langen Borsten behaart.

Lebensweise:
Die Teichfledermaus ernährt sich von Mücken, Fliegen, Schmetterlingen, Käfern und Insekten, die sie im Flug über Seen und Flüssen fängt.


andere Lexika
Affen
Schnecken
Spinnen
Vögel
Fische

(c) 2006 by fledermaus-arten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum