Fledermäuse Lexikon alle Fledermausarten von A-Z
Home

Fachbücher

Meheley-Hufeisennase

Informationen zur Fledermausart

Steckbrief

Meheley-Hufeisennase (Rhinolophus mehelyi) Allgemeines:

Lateinischer Name:
Rhinolophus mehelyi

Verbreitungsgebiet/Lebensraum:
die Meheley-Hufeisennase kann man im südlichen Mittelmeergebieten wie Spanien und Portugal oder Südfrankreich finden. Zu ihrem bevorzugten Lebensraum gehören Karstgebiete mit Gewässern in der Nähe.

Aussehen:
Die Meheley-Hufeisennase ist eine Fledermausart von mittlerer Größe. Sie hat ein Gewicht von etwa 10-18 g. Ihre Flügelspannweite beträgt etwa 34 cm. Wie der Name schon verrät, hat ihre Nase die Form eines Hufeisens. Das Fell ist an der Oberseite grau-braun, die Unterseite ist fast weiß. Sehr markant ist an dieser Fledermausart Ihre grau braune "Brille", welche ihre Augen zieren.

Lebensweise:
Diese Fledermaus ist nachtaktiv. Mit Einsetzen der Dämmerung beginnt sie mit der Jagd. Zu ihrer bevorzugten Beute. Rückgängig gehören Insekten und Nachtfalter. Ihre Jagdhöhe ist recht niedrig über dem Boden. Diese Fledermaus Ist sehr gesellig, die manchmal sogar mit anderen Fledermausarten wie zum Beispiel Kleinen Mausohren oder Langflügelfledermäusen gemeinsame Quartiere hat.


andere Lexika
Affen
Schnecken
Spinnen
Vögel
Fische

(c) 2006 by fledermaus-arten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum