Fledermäuse Lexikon alle Fledermausarten von A-Z
Home

Fachbücher

Herznasenfledermaus

Informationen zur Fledermausart

Steckbrief

Herznasenfledermaus Allgemeines:
Die Herznasenfledermaus ist eine Fledermausart, die der Familie der Großblattnasen (Megadermatidae) angehört. Diese Fledermausart gilt bisher noch nicht als bedroht und ist weit verbreitet.

Lateinischer Name:
Cardioderma cor

Verbreitungsgebiet/Lebensraum:
Man findet die Herznasenfledermaus in Ostafrika. Dort bilden niedrige Trockenländer und Küstenstreifen den natürlichen Lebensraum. Dieses Tier ist nachtaktiv, am Tage schläft es in Gruppen von maximal 80 Tieren in Felsspalten, hohlen Affenbrotbäumen oder auch verlassenen Gebäuden.

Aussehen:
Die Herznasenfledermaus ist relativ groß (7 bis 8 cm Kopf-Rumpf-Länge) und hat große Ohren. Das Gewicht liegt zwischen 21 und 35 Gramm. Die Fellfarbe ist blau-grau. Einen Schwanz hat sie nicht. Der Name der Fledermaus ist auf das herzförmige Nasenblatt zurückzuführen.

Lebensweise:
Die Herznasenfledermaus ernährt sich von Käfern, Fröschen, Hundertfüßern, Skorpionen und sogar kleineren Fledermäusen. Diese Fledermaus lebt im Gegensatz zu den meisten anderen Fledermausarten in monogamen Beziehungen. Das Fledermausweibchen bringt zwei Mal pro Jahr, immer zur Regenzeit, ein Jungtier zur Welt, welches die ersten drei Lebensmonate bei der Mutter verbringt und dann entwöhnt wird.


andere Lexika
Affen
Schnecken
Spinnen
Vögel
Fische

(c) 2006 by fledermaus-arten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum